Termine für Senioren

03 Dez 2022
15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Stadt Düren - Seniorennachmittag Gürzenich
13 Dez 2022
09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Seniorenfrühstück

Termine für Kinder und Jugendliche

27 Nov 2022
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Bücherei (KÖB) - Ausleihe
29 Nov 2022
11:00 Uhr - 12:00 Uhr
Bücherei (KÖB) - Ausleihe
30 Nov 2022
17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Bücherei (KÖB) - Ausleihe
04 Dez 2022
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Bücherei (KÖB) - Ausleihe
06 Dez 2022
11:00 Uhr - 12:00 Uhr
Bücherei (KÖB) - Ausleihe
07 Dez 2022
17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Bücherei (KÖB) - Ausleihe
11 Dez 2022
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Bücherei (KÖB) - Ausleihe
13 Dez 2022
11:00 Uhr - 12:00 Uhr
Bücherei (KÖB) - Ausleihe
14 Dez 2022
17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Bücherei (KÖB) - Ausleihe
18 Dez 2022
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Bücherei (KÖB) - Ausleihe

weiterhin in Arbeit

Quelle: entnommen von der Webseite der Stadt Düren, Stand 31.12.2015

Gürzenich: Stadtteilinfo

Gürzenich liegt am westlichen Stadtrand von Düren. Der Stadtteil ist nordwestlich vom Badessee Düren und südwestlich vom Staatsforst Gürzenich umgeben. Nordöstlich ist Gürzenich mit Rölsdorf verwachsen. Im Norden und Westen befinden sich Wiesen und Felder.
Gürzenich grenzt an die Gemeinden Langerwehe und Hürtgenwald.

Es bestehen zwei Busverbindungen nach Düren (Dürener Kreisbahn).
Der Dürener Hauptbahnhof ist ca. 4 km entfernt. Von dort aus hat man Anschluss in die Richtungen Köln, Aachen, Heimbach/Eifel und Linnich. Linnich und Heimbach sind ebenfalls über die Haltestelle "Annakirmesplatz" zu erreichen, die ca. 2,3 km entfernt ist.
Die Autobahn-Anschlussstelle A 4 Richtung Köln-Aachen liegt ca. 7,5 km entfernt.
Das städtische Radverkehrsnetz verbindet Gürzenich mit den angrenzenden Stadtteilen Birgel, Derichsweiler, Lendersdorf, Rölsdorf und dem Stadtgebiet Düren.

Gürzenich: Bevölkerung

Kurzprofil

Fläche: 8,6 km²

Einwohnerzahl: 5.870 (31.12.2015)

Entfernung Rathaus-Ortsmitte: 2,7 km (Luftlinie)

Bevölkerung

Einwohner am 31.12.20155.870
davon weiblich: 2.972
davon männlich: 2.898

Bevölkerungsdichte

683 Einwohner je km²

Entwicklung der Bevölkerung

Jahr 2011Jahr 2012Jahr 2013Jahr 2014Jahr 2015
5.622 5.455 5.533 5.538 5.870
Erläuterung: Durch die Einrichtung einer "zentralen Unterkunftseinrichtung" (ZUE) für Geflüchtete, im ehem. Kasernenbereich des ehemaligen Munitionsdepot, ist die Gürzenicer Bevölkerungszahl in 2015 "schlagartig" um rd. 350 Personen angestiegen. Diese 350 Personen erhöhen auch maßgeblich den Ausländeranteil in Gürzenich. Leider sind die Geflüchteten i.W. nur einige Monate in der ZUE Gürzenich und werden dann in andere kommunen verteilt. Somit ist eine Integration in die Dorfgemeinschaft leider nicht realisierbar.
(Einwohnerstand jeweils zum 31.12.)

Ausländeranteil

Ausländer am 31.12.2015815 (13,9 %)
davon weiblich: 330
davon männlich: 485

Altersstruktur

Die Grafik zeigt die Altersstruktur in Gürzenich.

Altersstruktur in Gürzenich

Copyright © 2015. All Rights Reserved.